Sonne & Schnee

Der letzte Tag brachte den Skifahrerinnen* tolle Abfahrtsbedingungen mit Sonne und ausreichend Schnee. Sie konnten ihre Abfahrtstechniken verbessern und waren sicher genug für ein Abschlussrennen. Im Dunkeln ging es dann am Abend noch auf eine Skihütte und anschließend mit dem Schlitten wieder in Richtung Tal.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht unbedingt an die Lehrkräfte, die dieses Skilager mit Herzblut organisiert haben, die Eltern, die ihren Kindern dieses Erlebnis ermöglichten sowie den Elternbeirat und die Dr. Josef und Sybille Krettner Stiftung, die Zuschüsse für einige Schülerinnen* bereit stellten.

Abfahrtstraining
Paarweises Abfahrtstraining
Korbinian Scholz
Marie Becker auf den Fersen

So schön können Pausen sein.

Ein bisschen Spaß darf sein

Klasse 6a im Schullandheim

Vom 16. bis zum 18. Januar weilte die Klasse 6a gemeinsam mit Frau Reichardt und Herrn Rothe im Landschulheim Maxhofen in der Nähe von Bruckmühl.

Vor Ort wurde ein Bio-Bauernhof besucht. Neben dem Streicheln von Kälbchen, Kaninchen und Hühnern konnten die Schüler auch nach ein paar Melkversuchen selbst Butter herstellen. Selbst auf einem Pony durfte man reiten.

Die Wanderung „Zur schönen Aussicht“ nach Kleinhöhenrain fand bei strahlendem Sonnenschein statt und bot eine phantastische Aussicht auf das Mangfalltal und die Oberbayerische Bergkette mit dem Wendelstein.

Am Dienstagabend gab es Stockbrot am Lagerfeuer.

Kurzmitteilung

Völkerballturnier vor den Weihnachtsferien

Den Freitag vor den Weihnachtsferien erlebten die 5. und 6. Klassen ganz sportlich beim Völkerballturnier. Jede Klasse stellte zwei Mannschaften.

Mit lustigen Mannschaftsnamen wie Bananas, Weißwürtsch-Hereos oder Leberkäs-Lions spielten die Mädchen und Jungen mit vollem Einsatz.

Die „Prime“ der Klasse 6a konnte am Ende aus dem Turnier als jubelnde Sieger hervorgehen.

Statusmitteilung

Weihnachtswünsche werden wahr

Auch heuer sorgte die im letzten Jahr ins Leben gerufene Aktion des „Wunschbaumes“ für die Erfüllung von Kinderwünschen.

Dabei konnten 12 Kindern alltägliche Wünsche wie eine Trinkflasche, Buntstifte, ein Zirkel, aber auch der Wunsch nach Handschuhen oder einer neuen Hose erfüllt werden. Ein herzlichen Dankeschön geht an die schenkenden „Wichtel“.

Ebenso wurden einige Weihnachtspäckchen an das Sozialbürgerhaus durch die SMV-Mitglieder mit Herrn Weichselgartner von schenkenden Eltern, Schülern oder Lehrern der MPR überbracht. So erhalten einige Kinder trotz der finanziell schwierigen Familiensituation am Weihnachtsabend ein Geschenk.

Kurzmitteilung

Aktion „Frühstück“ an der MPR

Vom 07. Dezember bis zu den Weihnachtsferien gab es an unserer Schule ein besonderes Angebot. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen waren jeden Mittwoch von 07:30 bis 08:00 Uhr zu einem kleinen und gesunden Frühstück in der Schulküche eingeladen.

Frau Daskalowa und Frau Winkler schafften mit diesem kostenlosen Angebot für viele Kinder aus den 5. und 6. Klassen einen gemütlichen Start in den Schultag.

Endlich wieder ein Weihnachtsbasar

Am Donnerstag, dem 8. Dezember konnte nach zwei Jahren endlich wieder ein Weihnachtsbasar an unserer Schule stattfinden. An verschiedenen Orten auf dem Schulgelände wurde so einiges von allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft angeboten.



Auf dem Schulhof sorgten der Elternbeirat mit vielen Gaben der Eltern und die Klasse 10a mit einem Grillstand für das leibliche Wohl und Herr Seelos mit einer wärmenden Feuerschale für die gemütliche Atmosphäre. In der Aula erklangen Weihnachtslieder der Schülerinnen* der Schola musicae unter der Leitung von Frau Busch. Frau Fontaine und Frau Elsner hatten mit allen drei 5. Klassen die beiden Weihnachtslieder „Es waren einst drei Räuber“ und „Mary`s child“ einstudiert.

In den Gängen im Erdgeschoss wurde von den Klassen selbst Gebasteltes, leckere Waffeln oder auch Punsch an den Ständen zum Verkauf angeboten. Mit explosiven Experimenten war durch die 7a etwas für das Auge geboten, in der Klasse 10b konnten die Besucher einen weihnachtlich-lustigen Schnappschuss als Foto erwerben und in der Klasse 5c Antistress-Bälle selbst herstellen.



Mit dem sensationellen Erlös von über 1000 Euro wird in diesem Jahr die Münchner Kindertafel-Glockenbach e.V unterstützt. Der Verein setzt sich für eine Verbesserung der Lebenssituation von bedürftigen Kindern ein und unterstützt Schulen und Kindergärten bei Maßnahmen wie Frühstück, Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und der Freizeitgestaltung.

Wir danken allen Beteiligten für die Spenden und ihren Einsatz und wünschen nun eine hoffentlich friedliche Weihnachtszeit.