Maria Probst – eine deutsche Politikerin

Namensgeberin unserer Realschulemaria propst

Die Realschule, dessen Gebäude heute unter Denkmalschutz steht, wurde nach der Politikerin Maria Probst benannt.

Maria Probst wurde am 1. Juli 1902 geboren und starb am 1. Mai 1967.

Sie hatte zwei Töchter, die sie alleine großzog, nachdem ihr Mann im 2.Weltkrieg gefallen war. Nach dem Krieg arbeitete sie als Lehrerin und Redakteurin, wo auch ihre politische Karriere begann.

Maria Probst gehörte dem Deutschen Bundestag von 1949 bis zu ihrem Tod an. Vom 9. Dezember 1956 war sie bis ins Jahr 1967 die erste Frau im Amt eines Bundestagsvizepräsidenten.

maria-probst-die-teuerste-frau-des-bundestages

In den Anfangsjahren der Bundesrepublik war sie die bekannteste CSU-Frau. Sie kämpfte schon zu ihrer Zeit für Frauen in der Politik und für Frieden und Freiheit in Europa.

Sie war eine starke und bewundernswerte Persönlichkeit und ist bis heute ein großes Vorbild für viele andere Politiker.

In der Nachkriegszeit trat sie aber auch entschieden für die Versöhnung zwischen Frankreich und Deutschland zur Friedenssicherung ein. Zudem setze sie sich für die Gleichberechtigung der Frauen ein und war vom 27. Februar 1958 bis zu 21. Dezember 1965 Mitglied des Europaparlaments.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: