Ab- oder Aufgetaucht?Berufserkundungstag bei der Bundeswehr

Am 22. Mai 2019 fand einer der Berufserkundungstag der Klassenstufe 9 bei der Bundeswehr am Starnberger See statt.

Bei etwas kühlen Temperaturen wagten die Schülerinnen und Schüler der 9b gemeinsam mit Herrn Fürst die Überfahrt zur Tauchplattform mit einem Landungsboot.

Anschließend stellte ein Ausbildungsoffizier die verschiedenen Karrieremöglichkeiten, die die Bundeswehr Schülern mit der Mittleren Reife bietet, vor. Bei unterschiedlichen Verpflichtungszeiträumen zwischen 3 Monaten und 25 Jahren kann man bei der Bundeswehr verschiedene Berufe erlernen bzw. auch studieren.

Auch eine Taucherausbildung wird angeboten. Schließlich können Einsätze diese Fähigkeiten erforderlich machen. Die technischen Geräte, die Ausrüstung und Versorgung der Taucher sowie die Funktionsweise der Taucherdruckkammer wurde den Schülern nach dem Mittagessen in der Kantine erklärt.

Im Juni geht es in andere Betriebe, so dass nach dem 9. Schuljahr der eine oder andere Schüler sicherlich seinen Wunschberuf finden konnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: